credendo vides

KOHLPUDDING aus Dithmarschen

ZUTATEN für 7 Personen
1 großen Kopf Weißkohl (etwa 3 Kg)
1,5 Kg gemischtes Hackfleisch
6 Zwiebeln
5 Eier
7 Esslöffel Senf mittelscharf
4 alte Brötchen
Pfeffer und Salz
2 Teelöffel Kümmel
2 Teelöffel Natronpulver
1 Esslöffel Sojaöl
1 Tasse Gemüsebrühe instant

Zubereitung
Vom Kohl 7 bis 8 große Außenblätter abnehmen und im kochendem Wasser
ca. 5 min. weichkochen aus dem Wasser nehmen und kalt werden lassen.
Den Restlichen Kohl (nicht zu) klein schneiden.
Brötchen einweichen und ausdrücken,
Das Hackfleisch mit allen anderen Zutaten vermischen und herzhaft würzen
Dann einen großen Topf oder Bräter mit Butter einfetten und mit den kalten Kohlblättern
auslegen. Das fertig gewürzte Hackfleisch mit dem geschittenen Kohl vermischen
und in den mit Blättern ausgelegten Topf füllen mit 2 großen Blättern abdecken und
eine Tasse Gemüsebrühe rübergießen.
im Backofen erst 1,5 Stunden bei ca. 180 Grad und dann 30 Minuten bei 130 Grad gar
werden lassen. Dann die Kohlblätter mit einem Messer vom Topfrand lösen. Den Saft in
einen kleinen Topf abgiessen und mit etwas Mehlbutter binden. Den Kohlpudding auf
eine große Platte stürzen und mit der Sauce übergießen

BEILAGEN
Petersilienkartoffeln oder Bratkartoffeln

Tipp
Ein kleiner „Verteiler“ nach diesem Essen wirkt wohltuend…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.